«Mut zum Wandel» – eine Replik

GOTTESDIENSTKRITIK / Der katholische Theologe und Journalist Remo Wiegand schrieb in einer Gottesdienstkritik über eine schöne reformierte Pfarrerin. Dafür wurde ihm Sexismus vorgeworfen. Er beschreibt, wie es zur Gottesdienstkritik kam und plädiert dafür, die eigene Leiblichkeit auch in Gottesdiensten anzunehmen. Und in ihnen gleichzeitig das Potential der Wandlung zu sehen. (diesseits)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + siebzehn =