Die Kirchen mischen im weihnächtlichen Wachstumsmarkt mit

GLÜHWEIN & CO / Weihnachtsmärkte boomen. Die Kirchen stehen am Rande der kommerziellen Betriebsamkeit, sie profitieren mit, üben aber auch Kritik. Ein Augenschein bei drei Altstadt-Weihnachtsmärkten in Luzern, Basel und Zürich. (kath.ch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − fünf =