Bruder Klaus – und die Leichtigkeit des Seins

KUNST UND RELIGION / Kunstschaffende aus Deutschland und der Schweiz arbeiteten sich eine Woche lang an den religiösen Schwergewichten Bruder Klaus und Martin Luther ab. Nach einem heftigen Unwetter fanden die Künstler Zuflucht im Stall von Bauer Klaus, wo sie am Freitag ihre Werke zeigten. Neben Sturm und Drama sorgte ein irritierend witziges Kunstwerk für unerwartete Leichtigkeit. (kath.ch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × fünf =